Wer auch schon am Heiligabend durch feier­liche Bläserklänge überrascht wurde, wird sich sicher gefragt haben, wer wohl dahinter steckt. Schon seit vielen Jahren sind es Blä­serinnen und Bläser des Posaunenchores Adliswil, die in der Adventszeit durch ihr Spiel weihnachtliche Freude weitergeben.

Die Gründung des Vereines geht auf den 6. November 1894 zurück, als sich einige kirchlich engagierte Bläser der Methodisten­gemeinde zusammenfanden.Heute, nach über hundertjährigem Bestehen gehören der Bläsergruppe dreizehn aktive Mitglieder an. Nicht alle Bläser spielen jedoch die Posaune, wie der Name des Vereines vermuten lässt. Es sind eigentlich fast alle Blechblasinstrumente vertreten, wie das Kor­nett, das Euphonium, das Tenorhorn, die Tuba und eben die Posaune. Heutzutage sind hier, im Gegensatz zu einer Harmoniemusik, keine Holzblasinstrumente vorhanden.

Die Hauptaufgabe eines Posaunenchores besteht darin, durch die vorgetragene Musik Gott zu loben und so seine Liebe zu uns Menschen zu bezeugen. Unserem Auftrag entsprechend gestaltet sich auch die Musikliteratur: musikalische Mitgestal­tung von Gottesdiensten mit geistlicher Musik und Begleitung von Gemeindeliedern. Zu gegebenen Anlässen erfreuen wir die Zuhörer aber auch mit einem flotten Marsch. Daneben gehören zu unserem Repertoire auch verschiedene Bearbeitungen klassischer sowie moderner Werke. Als zur Gemeinde der Evangelisch-methodistischen Kirche EMK Adliswil gehörend, spielt der Posaunenchor im Laufe des Jahres in etwa acht Gottesdiensten. Im weiteren wirkt er auch in anderen Kirchge­meinden der Region mit. Hinzu kommen Früh­musiken an Sonntagen, das erwähnte Spiel am Heiligabend sowie Ständchen z.B. in Alters- und Pflegeheimen.

Geleitet wird das Ensemble von seinem Diri­genten Viktor Kürsteiner. Vorerst als Bläser in unserem Verein, übernahm er das Dirigentenamt von seinem Vorgänger Michael Haslebacher bei dessen Weggang in die Region Basel. Seine freundliche Art, sein lockerer Probestil, aber auch die bläserischen Fach­kenntnisse und seine Begeisterung für die geistliche Musik werden von allen sehr geschätzt. Daneben richtet er verschiedenste Werke für den Gebrauch im Posaunenchor ein. So sind viele abwechslungsreiche Arrange­ments entstanden.

Zur Verstärkung unserer Reihen suchen wir neue Mitglieder und freuen uns auf Interessen­ten. Fühlen Sie sich angesprochen? Wenn Sie Zeit und Lust haben, mitzumachen, oder auch nur den Versuch zu wagen, setzen Sie sich doch ganz unverbindlich mit unserem Präsidenten, Olav Enguel, in Verbindung. Wir proben jeden Montagabend in der evangelisch-methodistischen Kirche Adliswil und freuen uns, Sie bald kennenzulernen.